Sie sind hier: Anleitungen / Bildbearbeitung / Bilder für's Internet
Deutsch
English
Français
Русский
Montag, 11.12.2017

Bilder für's Internet sollen klein sein

Für’s Internet und Email sollten Grafiken und Bilder so "klein" wie möglich sein. Mit "klein" ist hier die Dateigröße in KiloByte (KB) gemeint. Manche sagen statt "groß" auch "schwer".

Gründe

Je "schwerer" eine Datei ist, desto langsamer wird sie übertragen – sowohl beim Anschauen als auch beim Versand über die "Datenautobahn". Folgen:

  • Internet-Seiten laden langsamer
  • Emails werden langsamer transportiert
  • Große Dateien nehmen unverhältnismäßig viel Platz in Mailboxen ein.
  • Besonders kostenlose Email-Konten können schon durch drei oder vier Fotos verstopft werden und nehmen dann gar keine Emails mehr an.
  • Große Dateien kosten signifikant Geld bei der Übertragung. Das merken Sie mit einer DSL-Flatrate vielleicht nicht, wohl aber ein Empfänger mit Modem-/ISDN-Anschluss oder einem Smartphone.
  • Auch die Preiskalkulation Ihres Internet-Providers richtet sich nach dem Datenvolumen und dem damit verbundenen Ressourcen- und Energieverbrauch.

Verhältnismäßigkeit

Eine normale Text-Email bis DIN A4 hat eine Größe von 1 bis 2 KB.
Ein durchschnittliches Foto aus einer mittelguten Digitalkamera hat eine Größe zwischen 800 und 2.400 KB (0,8 bis 2,4 MB) – also ein- bis zweitausend Mal mehr!

Netikette1

Die gängige Dateigröße für Email-Anhänge war früher 40 KB und hat sich heute bei 100 KB eingependelt. Schwerere Dateien sollten Sie nur nach vorheriger Rücksprache mit dem Empfänger versenden, um seine Email-Box nicht zu blockieren.2

Ausnahmen

Eine Ausnahme ist, wenn Sie Bilder zu einem Fotodienst hochladen, um sie drucken zu lassen. Da schicken Sie die Dateien in möglichst hoher Qualität und maximaler Größe hin, denn die Firmen sind darauf eingestellt.

Wenn Sie Bilder im Internet nicht nur zum Anklicken und Anschauen, sondern auch zum Downloaden und Drucken bereit halten wollen, dann

  • stellen Sie ein Bild im Format bis ca 800x600 in 30-50%iger Qualität auf die Webseite und 
  • legen die "schwere" Datei in 80%iger Qualität hinter einen Link zum Herunterladen.

zum Herunterladen

  • Bilder für's Internet verkleinern: Bilder_fuers_Internet_verkleinern.pdf [140 KB]
    Fotos und andere Bilddateien verkleinern für Internet und Email - Kurz gefasstes Hintergrundwissen und praktische Tipps zur Bearbeitung und Verwendung von Grafiken und Bilder für's Internet und den Versand via Email. (4 Seiten)

Anmerkungen


  1. Mehr dazu: E-Mail-Anleitungen: Große Anhänge.
    Netikette: Unter Netiquette oder Netikette (Kunstwort aus engl. net – Netz und etiquette – Etikette) versteht man das (gute) Benehmen in der virtuellen Kommunikation. http://de.wikipedia.org/wiki/Netikette
  2. Die Größe einer Datei kontrollieren Sie im Finder (Mac) oder Windows Explorer, evtl. mit Datei/Eigenschaften.