Sie sind hier: Albanien 2010 / Saranda - Butrint
Deutsch
English
Français
Русский
Freitag, 22.11.2019

Alte und neue Burgen: Saranda und Butrint

17.-19.8.2010

Die Hafenstadt Saranda, Anlaufstelle der Fähren vom gegenüberliegenden Korfu, bietet mediterranes Flair, ist aber keine wirkliche Schönheit. Betonburgen.

Butrint, eine Tagestour gen Süden auf der Halbinsel Ksamil, ist allerdings einen Besuch wert. Die teilweise jahrtausendealten Ruinen aus mehreren Epochen sind gut erhalten und sehr anschaulich zugänglich gemacht. Sie sind mehrsprachig beschriftet und es finden laufend neue Ausgrabungen statt. Hier steht einem die Landesgeschichte zwischen Rom, Hellas und dem Osmanischen Reich lebhaft vor Augen.

Saranda

Lagune nördlich der Halbinsel Ksamil mit Austernkulturen

Ein 2000 Jahre altes Mosaik wird freigelegt und vor der Sonne geschützt

Verschiedene Mauer-Schichten zeugen von Handwerkstilen der Epochen

Stadttor von Butrint. Dahinter geht es eine Zickzack-Treppe hoch.

Stadttor-Ruine mit nachträglich vorgesetztem "Bückeingang" zur Verteidigung gegen Angreifer.